Chinesische Arzneimitteltherapie

Die chin. Arzneimitteltherapie verwendet Mittel pflanzlichen, tierischen und mineralischen Ursprungs, wobei die pflanzlichen Stoffe überwiegen.
Diese Mittel können in verschiedenen Formen eingenommen werden. Als Pulver/Granulat, in Flüssigkeit gelöst als Tropfen, als Kapseln/Tabletten oder natürlich die Rohdroge als Tee.

Der Vorteil der Kräuter gegenüber der Akupunktur liegt z.B. in der Behandlung von Mangelzuständen. Wo wenig Qi (Energie) vorhanden ist, kann auch wenig bewegt werden. Hier können die Kräuter von innen nähren.